Unser Newsroom ....

Aktuelle Security News

RSS-Feeds werden geladen...

25.05.2018

Die neue Datenschutzgrundverordnung tritt in Kraft

 

Nun ist sie da - die neue Datenschtzgrundverordnung (DS-GVO). Am 25.05.2018 ist die Datenschutzgrundverordnung in Kraft getreten und damit auch ein neues Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-NEU). Die Regelungen der DS-GVO betreffen alle Unternehmen, Behörden und Vereine/Verbände, die personenbezogene Daten verarbeiten. Für viele Unternehmen sind die neuen Regelungen eine Herausforderung. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen bedeuten die Regelungen der DS-GVO einen zusätzlichen Regelungs- und Organisationsaufwand.

Von der Verordnung profitieren alle Bürger der EU. Sobald ein Unternehmen seine Dienste in der EU anbietet, unterliegen sie dem neuen Datenschutzrecht der EU, der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO). Europaweit dürfen Daten grundsätzlich nur noch mit Zustimmung des Verbrauchers verarbeitet werden. Dieses galt auch schon vorher für Bürger in Deutschland, jetzt gilt dies EU weit für alle Bürger. Darüber hinaus haben die  Verbraucher nun ein Recht auf Datenauskunft, ein Recht auf Datenlösschung, Datenmitnahme und ein Recht auf "Vergessenwerden".